Willkommen auf der Website der Gemeinde Ballwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Ballwil
vorhergehender Schritt

Neubau Aushubwaschanlage Kieswerk Ballwil

Auf dieser Seite werden laufend Neuigkeiten zur Projekt Neubau Aushubwaschanlage des Kieswerkes Gemeinde Ballwil aufgeschaltet:

Information vom 08.08.2019:

Anlässlich der Urnenabstimmung vom 19. Mai 2019 haben die Stimmberechtigten dem Zukunftsprojekt "Aushubwaschanlage" zugestimmt. In der Folge hat der Gemeinderat einen Projektauftrag verfasst und die Kieswerkkommission beauftragt, Vorschläge für die Zusammensetzung eines Fachgremiums für die Realisierung dieses grossen Werkes zu machen. Der Gemeinderat folgende Personen in die Projektgruppe "Aushubwaschanlage" delegiert:

  • Roger Mathis, Leitung
  • Pietro Minelli, Fachmann Bauen
  • Adrian Eicher, Finanzverantwortlicher
  • Gabriel Notz, Bereichsleiter Infrastrukturen
  • Albert Fellmann, Fachmann Kiesanlagen
  • Lea Richli, Fachfrau Kommunikation und Marketing (Administration)
  • Patrick Bucher, externer Projektleiter (Fachingenieur)
  • Hanspeter Roth, Vertreter Umweltkommission (temporär bei Umweltthemen)
  • offen, Vertreter Umweltkommission (temporär Fotovoltaikanlage)

Die Projektgruppe arbeitet bereits und wird in den nächsten Monaten im "kontakt" laufend über den Stand des Projektes berichten.

 

Information vom 11.06.2019:

An der Urnenabstimmung vom 19.05.2019 wurde dem Sonderkredit von 5,990 Millionen Franken "Aushubwaschanlage mit Photovoltaikanlage Kieswerk" mit 955 zu 172 Stimmen deutlich zugestimmt. Die Stimmbeteiligung betrug 58,12 %. Die Anlage sollte bis ca. Mitte 2020 zur Ain Betrieb genommen werden. Weitere Informationen zum Projekt und die Abstimmungsbotschaft finden Sie in der Rubrik Neuigkeiten.


Information vom 28.02.2019:

Die Kieswerkkommission hat sich schon seit längerer Zeit damit befasst, für unser Kieswerk neue Kiesvorkommen zu erschliessen. Zu diesem Zweck wurden auf der Westseite der Kantonsstrasse (Gebiet Schürhof) umfangreiche Sondierungen vorgenommen und Kiesvorkommen nachgewiesen. In der Zwischenzeit wurden neue Verfahren und Möglichkeiten bezüglich Verwendung von Ressourcen von Aushubmaterial bekannt und von der Kieswerkkommission geprüft.
Durch die Prüfung und Wertung der Varianten hat sich für die Kieswerkkommission ergeben, die Realisierung einer Aushubwaschanlage zu favorisieren. Die Anlagekosten, Platzverhältnisse in der bestehenden Grube, Nutzungsdauer usw. sind vorteilhafter, als "in die grüne Wiese" eine zusätzliche Abbaustelle zu eröffnen. Das Projekt wird nun vorbereitet, damit an der Urnenabstimmung vom 19.05.2019 der entsprechende Sonderkredit zur Abstimmung gebracht werden kann.

zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF