1. September 2021

Bisher wurde zu diesem Thema jeweils mit dem Titel «Standort Gemeindeverwaltung» gearbeitet und informiert. Entsprechend war es die Arbeitsgruppe Standort Gemeindeverwaltung, welche die Standorte Ambar, Schlossmatte und Oberdorf auf ihre Eignung für die Gemeindeverwaltung evaluierte. Nachdem als erstes der Standort Schlossmatte wegfiel, wurden Ambar und Oberdorf einer weiteren Prüfung unterzogen. Diese führte zum Schluss, dass im Ambar der richtige Standort für die Gemeindeverwaltung ist und dass dafür das Gemeindehaus saniert werden muss.

Der Gemeinderat folgte diesem Antrag. In der weiteren Planung geht es also nicht mehr um den Standort, sondern um das sanierungsbedürftige Gemeindehaus. Ein Planungsbüro wurde damit beauftragt, die nötigen Unterlagen für einen Planungskredit zu erarbeiten. Über diesen soll an der Gemeindeversammlung im Dezember 21 abgestimmt werden, so dass im 2022 mit der konkreten Planung des Projektes begonnen werden kann.

Gemeindehaus Ballwil