Neuigkeiten

Verschiedene Informationen

Behördengänge erledigen von zu Hause

Unser Service

Viele Gemeindegeschäfte lassen sich ganz einfach online, von zuhause aus erledigen.

Verschiedene Informationen

Veranstaltungen

Kirchgemeindeversammlung

An der Kirchgemeindeversammlung 2022 wird über das vergangene Kirchenjahr berichtet und das Budget 2023 verabschiedet.

-

Aula Schule Ballwil

Wandern

Winter-Marsch

-

Volg-Parkplatz

Ausstellung Projekte Wettbewerb Erweiterung und Sa...

Der Projektwettbewerb für die Erweiterung und Sanierung unseres Gemeindehauses hat ein grosses Interesse ausgelöst, wurden doch die Unterlagen zigfach angefordert. Schliesslich wurden nicht weniger al...

-

Gemeindesaal Ballwil

Grüngutabfuhr

Für diese Dienstleistung ist ein Container mit Wiege-Chip erforderlich. Die Abführroute ist analog der Hauskehricht-Abführroute.

Das Grüngut wird bei Ihnen abgeholt. Die Zufahrt m...

Verschiedene Informationen

Nachhaltige Entwicklung

Kieswerk und Projekte

Hier finden Sie Infos zu verschiedenen Projekten wie z.B. Sanierung und Aufwertung Dorfstrasse, Finanz- und Anlagestrategie.

Verschiedene Informationen

Kieswerk

Kieswerk

Das Kieswerk der Gemeinde Ballwil beliefert Kunden im Seetal und Umgebung sowie den Hauptkunden Lötscher Kies und Beton AG mit Kies in hervorragender Qualität. Die Grube wird mit unverschmutztem Aushub gefüllt. Ab 2022 wird mit der topmodernen Aushubwaschanlage Aushubmaterial recycelt und wiederverwertet.

Blick auf Dorfstrasse - vor der Sanierung

Sanierung und Aufwertung Dorfstrasse

Mit dem Projekt "Sanierung und Aufwertung Dorfstrasse" soll das Dorfzentrum aufgwertet, die Verkehrssicherheit für Fussgänger und Velofahrer erhöht und der Dorfbach, die Kanalisationsleitungen, die Kirchentreppe und der Strassenbelag saniert werden. 

Neubau Aushubwaschanlage

Neubau Aushubwaschanlage

Das Kieswerk baut für rund CHF 6 Mio. eine Aushubwaschanlage mit Photovoltaikanlage. Mit dieser Anlage können Sand und Steine aus dem Aushub gefiltert und sortiert werden. Die Investion ist wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll und verlängert die Nutzungsdauer der gemeindeeigenen Kiesgrube.